Unser Sozialtraining für Schulklassen nimmt die Themen auf, die in Ihrer Klasse gerade dran sind. Wir arbeiten nicht nach einem festgelegten Konzept sondern stellen uns flexibel auf die Bedürfnisse ein.

Mögliche Ziele:

  • Empathiefähigkeit fördern
  • gewaltfreie Kommunikation
  • faires Streiten
  • Konflikte lösen
  • Mobbing-Intervention
  • Team-Entwicklung

Bei unserer Arbeit wollen wir Betroffene zu Beteiligten machen: Zu Beginn des gemeinsamen Prozesses sprechen wir mit den Schülerinnen und Schülern darüber, welche Themen sie in der Klasse sehen und legen gemeinsam mit ihnen Ziele für unsere Arbeit fest. Natürlich haben wir die vorherigen Absprachen mit der Klassenleitung dabei fest im Blick.

Extern durchgeführte Sozialtrainings haben einen typischen Haken: Sie sind nicht für Nachhaltigkeit bekannt. Deshalb bieten wir grundsätzlich an, während des Prozesses eine oder mehrere pädagogische Fachkräfte der Schule anzuleiten, damit sie den begonnenen Prozess fortsetzen und auf andere Klassen ausweiten können. Aus dem selben Grund kommen wir lieber ein halbes Jahr lang jeden Monat einmal als eine Woche lang jeden Tag.

Weil ohne Eltern nicht allzuviel geht, gehört zu unserem Angebot auch immer wenigstens ein Elternabend, der bei Ihnen vor Ort, online oder hybrid stattfinden kann.

Trainerin: Coreen Boguhn

Preise für Sozialtraining  Veranstaltung anfragen